Firmenprofil

  • Branche:
  • Automobilindustrie
  • Leistungsspektrum:
  • Kurzprofil

    ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen ist mit 137.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in nahezu 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2016 hat ZF einen Umsatz von 35,2 Milliarden Euro erzielt. Um auch künftig mit innovativen Produkten erfolgreich zu sein, wendet ZF jährlich etwa sechs Prozent des Umsatzes für Forschung und Entwicklung auf. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.

    ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken und handeln. Das Unternehmen verfolgt mit seinen Produkten eine Vision Zero, das Ziel einer Mobilität ohne Unfälle und Emissionen. Mit seinem umfangreichen Portfolio verbessert ZF Mobilität und Dienstleistungen nicht nur für Pkw, sondern auch für Nutzfahrzeuge und Industrietechnik-Anwendungen.

    Warum sollte ich bei ZF arbeiten?

    Unsere Vision:
    ZF konzentriert sich auf das Ziel einer Welt ohne Unfälle und Emissionen. Deshalb wollen wir bei E-Mobility und Sicherheitsassistenzsystemen ein führendes Unternehmen sein, um die Welt immer besser zu machen. In den nächsten Jahren wollen wir uns weiter als Technologieführer und Top 3 Zulieferer für autonomes Fahren positionieren.

    Die Basis:
    ZF kann intelligente Mechanik aus einer Hand bieten und hebt sich so von seinen Mitbewerbern ab. Wir vernetzen leistungsfähige, mechanische Systeme mit digitalem Know-how und Elektronikkompetenz und lassen Fahrzeugen sehen, denken und handeln.
  • Standorte national:
  • Hauptstandorte in Deutschland in Friedrichshafen, Saarbrücken, Passau, Lemförde, Schweinfurt, Kassel und Auerbach. Details und weitere Standorte siehe unter www.zf.com.
    • Standorte international:
    • 230 Standorte in rund 40 Ländern
      • Link Standorte weltweit:
      • www.zf.com/weltweit
      • Anzahl Mitarbeiter:
      • 137.000 weltweit
      • Umsatz:
      • 35,2 Mrd. Euro (2016)
      • Bedarf an Auszubildende:
      • Kontinuierlicher Bedarf
      • Ausbildungs- und praxisintegrierende duale Studiengänge:
        • Ausbildung zum Chemielaborant (m/w)
        • Ausbildung zum Elektroniker (Automatisierungstechnik, Fachrichtung Geräte und Systeme, Betriebstechnik)
        • Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w)
        • Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w)
        • Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
        • Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik (m/w)
        • Ausbildung zum Fachlagerist (m/w)
        • Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie (m/w)
        • Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w)
        • Ausbildung zum Fertigungsmechaniker (m/w)
        • Ausbildung zum Mechatroniker (m/w)
        • Ausbildung zum Gießereimechaniker "Druck- und Kokillenguss" (m/w)
        • Ausbildung zum Werkstoffprüfer (m/w)
        • Ausbildung zum Industriekaufmann mit Zusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen“ (m/w)
        • Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (m/w)
        • Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w)
        • Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement mit Wahl- und Zusatzqualifikation Fremdsprachenassistent (m/w)
        • Ausbildung zum Technischen Produktdesigner (m/w)
        • Ausbildung zum Verfahrensmechaniker (m/w)
        • Duales Studium Bachelor of Science (B.Sc.): Studiengang Informatik (Fachrichtung Angewandte Informatik)
        • Duales Studium Bachelor of Engineering (B.Eng.): Studiengang Maschinenbau (Fachrichtung Konstruktion und Informationsmanagement/Fachrichtung Produktion und Management/Fachrichtung Fahrzeug- und System-Engineering)
        • Duales Studium Bachelor of Engineering (B.Eng.): Studiengang Elektrotechnik (Fachrichtung Fahrzeugelektronik und Mechatronische Systeme)
        • Duales Studium Bachelor of Engineering (B.Eng.): Studiengang Informationstechnik
        • Duales Studium Bachelor of Engineering (B.Eng.): Studiengang Mechatronik
        • Duales Studium Bachelor of Engineering (B.Eng.): Studiengang Wirtschaftsingenieurswesen
        • Duales Studium Bachelor of Arts (B.A.): Studiengang Betriebswirtschaft (Fachrichtung Industrie und International Business)
        • Duales Studium Bachelor of Arts (B.A.): Studiengang Handel
        • Duales Studium Science of Arts (B.Sc.): Studiengang Wirtschaftsinformatik
      • Bedarf an Absolventen:
      • Kontinuierlicher Bedarf
      • Gesuchte Fachrichtungen:
        • Informatik
        • Maschinenbau
        • Elektrotechnik
        • Physik oder verwandte Studiengänge
      • Einstiegsmöglichkeiten:
        • Globales Traineeprogramm
        • Praktika
        • Ausbildung
        • Direkteinstieg
        • Studienabschlussarbeiten
        • Werkstudenten (m/w) und Ferienjobs (standortspezifisch)
      • Praktika:
      • Kontinuierlicher Bedarf
      • Abschlussarbeiten:
      • Kontinuierlicher Bedarf
      • Homepage:
      • www.zf.com
      • Link zum Karrierebereich:
      • www.zf.com/karriere
      • Bewerbungsverfahren:
      • Einstellkriterien

        Hard Skills:
        Überdurchschnittliche akademische Leistungen, anspruchsvolle Praktika oder Studienarbeiten, Auslandserfahrung im Rahmen von Studium, Praktika oder erster Berufserfahrung, gute Fremdsprachenkenntnisse

        Soft Skills:
        Interesse am Aufgabengebiet, Engagement, Eigenverantwortlichkeit, Offenheit, Motivation und den Willen sich weiterzuentwickeln, Teamfähigkeit, Flexibilität, sozial kompetent

        Bevorzugte Bewerbungsarten
         
        • Gespräche mit Fach- und Personalabteilungen
        • Assessment-Center für das globale Traineeprogramm und das Duale Studium

        Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbersystem direkt auf die jeweiligen Ausschreibungen auf www.zf.com/careers.
      • Link Messetermine:
      • www.zf.com/karriere/hier-treffen-sie-uns
      • Mitarbeiter Benefits:
        • Möglichkeit zum Auslandsaufenthalt
        • Flexibles Arbeitszeitmodell
        • Gesundheitsmaßnahmen / Betriebsrat
        • Mitarbeiterrabatte
      • Awards:
      • ZF trendence Graduate Barometer Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2017 Award und universum Award

      Kontakt

      Adresse

      ZF Friedrichshafen AG
      Lowentalerstrasse 20
      88046 Friedrichshafen
      Deutschland

      Ansprechpartner

      David Hofman
      Personalmarketing und Medien
      Fon: 07541 / 77-8805

      Google Maps

      Wir über uns

      ZF-Konzern: Überblick

      Foto: Aussenansicht Forum der ZF Friedrichshafen AG
      ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Das Unternehmen ist mit 137.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in nahezu 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2016 hat ZF einen Umsatz von 35,2 Milliarden Euro erzielt. Um auch künftig mit innovativen Produkten erfolgreich zu sein, wendet ZF jährlich etwa sechs Prozent des Umsatzes für Forschung und Entwicklung auf. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.

      ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken und handeln. Das Unternehmen verfolgt mit seinen Produkten eine Vision Zero, das Ziel einer Mobilität ohne Unfälle und Emissionen. Mit seinem umfangreichen Portfolio verbessert ZF Mobilität und Dienstleistungen nicht nur für Pkw, sondern auch für Nutzfahrzeuge und Industrietechnik-Anwendungen.

      Stellenangebote

      KARRIERE BEI ZF
      STEIGEN SIE EIN!


      Sie sind auf der Suche nach einem Arbeitsplatz, an dem Sie gefordert und gefördert werden und von der Internationalität eines weltweit aktiven Konzerns profitieren können? Dann sind Sie bei der ZF-Gruppe richtig! Unter folgendem Weblink finden Sie aktuelle Stellenangebote der ZF-Gruppe: https://zfjobs.jobs.net/
       

      Jetzt, wo Sie in der IT durchstarten wollen. What's next? Join ZF! Nähere Infos unter zf.com/careers
      Jetzt, wo Sie Ihren Abschluss in der IT in der Tasche haben. What's next? Join ZF! Nähere Infos unter zf.com/careers
      Jetzt, wo du dich fragst. What's next? Join ZF! Nähere Infos unter zf.com/careers

      Aktuelle Stellenangebote

      Karriere-Blog

      Erfahrungsberichte

      JOBPORTRÄTS
      ​WHAT'S NEXT?


      Wie ist es, bei ZF zu arbeiten? Welche Tätigkeitsfelder gibt es bei ZF? Was gefällt den Mitarbeitern an ZF? Das können unsere Mitarbeiter am besten selbst erzählen. Mitarbeiter aus ganz verschiedenen Berufsfeldern und von verschiedenen Standorten stellen Ihre Aufgaben bei ZF vor. Ob in der Entwicklung, in der Forschung, im IT-Bereich, in der Produktion oder im betriebswirtschaftlichen Bereich - bei ZF finden sich vielfältige und spannende Aufgabenbereiche! Unter folgendem Weblink erhalten Sie kurze Mitarbeiter Einblicke in die Arbeitswelt bei ZF: www.zf.com/corporate/de_de/career/what_s_next/what_s_next_1.html


      Hannes



      Monika



      Pascal

      Unternehmensnews

      Aktuelles

      Friedrichshafen. Der Aufsichtsratsvorsitzende der ZF Friedrichshafen AG, Dr. Franz-Josef Paefgen, und der Vorstandsvorsitzende Dr. Stefan Sommer sind übereingekommen, die Zusammenarbeit zu beenden. ...
      Friedrichshafen. Der Aufsichtsrat der ZF Friedrichshafen AG hat auf einer außerordentlichen Sitzung am Montag, 4. Dezember 2017, Dr.-Ing. Franz-Josef Paefgen zum neuen Vorsitzenden des ...
      Friedrichshafen. Die ZF Friedrichshafen AG ehrt ihre besten Lieferanten mit den ZF Supplier Awards. Im Rahmen des Global Supplier Summits erhalten sieben Zulieferer in vier verschiedenen Kategorien ...
      Friedrichshafen/Herzogenaurach. Die ZF Friedrichshafen AG und Schaeffler bündeln ihre Expertise in Windkrafttechnik und Digitalisierung. Eine neue, cloud-basierte Plattform verbessert die Effizienz ...
      • 20 Software-Entwickler werden zum 1. Dezember 2017 Teil des ZF-Konzerns• Ingenieurdienstleister ist spezialisiert auf Softwareentwicklung für autonome FahrfunktionenFriedrichshafen/Kösching. Die ZF ...
      Friedrichshafen/Hyderabad. Im April 2018 wird ZF sein neues Innovation Hub im indischen Hyderabad offiziell eröffnen. Schon jetzt ist dieses aktiv und geht mit dem „Nasscom Center of Excellence – IoT ...
      Frankfurt a. M./Friedrichshafen. Rund zweieinhalb Jahre nach der Übernahme von TRW Automotive im Mai 2015 und damit deutlich früher als ursprünglich geplant hat die ZF Friedrichshafen AG die ...
      Friedrichshafen. Die ZF Friedrichshafen AG verringert das Volumen ihres Anleihe-Portfolios. Heute (Dienstag, 21. November) hat der Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der ...
      Hannover. Die ZF Friedrichshafen AG hat mit dem italienischen Unternehmen ZAPI eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel der Kooperation ist, den Kunden in der Nutzfahrzeug- und ...
      Frankfurt am Main/Friedrichshafen. ZF hat mit BHAP, einer Tochterfirma des chinesischen Automobilkonzerns BAIC (Beijing Automotive Industry Corporation), ein Gemeinschaftsunternehmen vereinbart. Ziel ...
      Frankfurt a. M./Friedrichshafen. Die ZF Friedrichshafen AG und das chinesische Internetunternehmen Baidu haben eine strategische Kooperation vereinbart. Die beiden Partner wollen in den Bereichen ...
      12. September 2017
      ZF auf der IAA 2017
      Frankfurt a. M./Friedrichshafen. Rund zweieinhalb Jahre nach der Übernahme von TRW Automotive im Mai 2015 und damit deutlich früher als ursprünglich geplant hat die ZF Friedrichshafen AG die ...
      Friedrichshafen/Berkeley, Kalifornien. Pünktlich zur Eröffnung seines Innovation Hubs im Silicon Valley schließt ZF, einer der größten Automobilzulieferer weltweit, eine weitere wegweisende ...
      Friedrichshafen/Livonia. Das in Hongkong ansässige Unternehmen Luxshare erwirbt das Geschäftsfeld Fahrzeugbediensysteme (Global Body Control Systems) der ZF Friedrichshafen AG. Eine entsprechende ...
      Friedrichshafen. Die ZF Friedrichshafen AG hat im ersten Halbjahr 2017 Umsatz und Gewinnmarge weiter gesteigert. Der Umsatz stieg auf 18,3 Milliarden Euro, das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) ...

      Media-Lounge

      ZF IST ZUKUNFT



      100 JAHRE ZF