Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01.01.2018

Anwendungsbereich:
​Unsere nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Geschäftskunden. Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt. Sie können diese Geschäftsbedingungen jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Unterlagen:
Nach Auftragsunterzeichnung erhält der Auftraggeber (Kunde) vom Auftragnehmer (Verlag) per E-Mail die Datei für die Erstellung bzw. Aktualisierung des Online-Firmenprofils/Arbeitgeberprofils in der Karriere-Lounge.DE. Für die rechtzeitige Lieferung der erforderlichen Unterlagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Der Auftragnehmer kann erst dann ein Online-Firmenprofil erstellen bzw. aktualisieren, sobald er die Unterlagen vom Auftraggeber erhalten hat. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, innerhalb 14 Tage, nach Erhalt der erforderlichen Unterlagen, das Online-Firmenprofil zu erstellen bzw. zu aktualisieren.


Anwendbares Recht:
Für sämtliche Verträge mit uns gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Gerichtsstand:
Als Gerichtsstand wird unser Sitz vereinbart.

Schlussbestimmung:
​Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so führt dies nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Vertrags sowie der übrigen vertraglichen Bestimmungen. Die unwirksame Bestimmung wird durch die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben ersetzt.