Firmenprofil

  • Branche:
  • Technische Dienstleistungsbranche
  • Leistungsspektrum:
  • Unsere Dienstleistungen werden über die fünf operativen Bereiche des TÜV Hessen angeboten: Auto Service, Automotive, Industrie Service, Life Service und Managementsysteme
  • Standorte national:
  • Zentrale in Darmstadt, 4 Niederlassungen und über 50 TÜV Service-Center in ganz Hessen
    • Anzahl Mitarbeiter:
    • 1.300
    • Umsatz:
    • ca. 120 Mio. € Jahresumsatz
    • Bedarf an Auszubildende:
    • ja
    • Bedarf an Absolventen:
    • ja
    • Gesuchte Fachrichtungen:
      • Bachelor, Master und Ingenieure der Elektrotechnik
      • Bachelor, Master und Ingenieure des Maschinenbaus
      • Bauingenieure (m/w)
      • Chemiker (m/w)
      • Experten (m/w) zahlreicher akademischer Disziplinen
      • Geologen (m/w)
      • Kaufleute und Betriebswirte (m/w)
      • Mediziner (m/w)
      • Meteorologen
      • Personal-, IT- und Marketing-Experten (m/w)
      • Physiker (m/w)
      • Psychologen (m/w)
      • Techniker und Meister der verschiedensten handwerklichen Berufe
      • Umweltingenieure (m/w)
    • Einstiegsmöglichkeiten:
      • Direkteinstieg
      • Training-on-the-job
      • Duales Studium
    • Praktika:
    • ja
    • Abschlussarbeiten:
    • ja
    • Homepage:
    • www.tuev-hessen.de
    • Link zum Karrierebereich:
    • www.tuev-hessen.de/jobs
    • Link Messetermine:
    • www.tuev-hessen.de/firmenkontaktmessen
    • Awards:

    Kontakt

    Adresse

    TÜV Hessen
    Rüdesheimer Strasse 119
    64285 Darmstadt

    Ansprechpartner

    Frau Nadja Becker
    Personalwesen
    Fon: 06151 / 600-338
    Fax: 06151 / 600-555

    Google Maps

    Wir über uns

    TÜV Hessen – Zukunft Gewissheit geben

    Foto: TÜV Hessen Mitarbeiter

    Was wäre ein Leben ohne den TÜV?
    Kaum vorstellbar. Und wenn, dann wäre es ziemlich risikobehaftet. Wir, die Technische Überwachung Hessen GmbH, kurz: TÜV Hessen, wissen: Menschen erwarten ein Höchstmaß an Gewissheit. Gerade in einer immer komplexeren Welt. Technik ist Basis der Wirtschaft und des Wohlstandes. Aber sie birgt Gefahren. Wir sorgen dafür, mögliche Risiken auf ein Minimum zu beschränken. Zum Wohle aller. Deshalb leisten wir unseren Beitrag auch in nahezu allen Lebensbereichen: egal ob Sie Autofahrer, Hausbesitzer, Industrieller, Unternehmer, Handwerker oder Staatsdiener sind.

    Der TÜV Hessen bietet über 130 Jahre Know-how - und den Enthusiasmus der ersten Stunde:
    Schon 1873 wurde im hessischen Offenbach der Grundstein des heutigen TÜV Hessen gelegt, als Unternehmer freiwillig die „Gesellschaft zur Revision und Überwachung von Dampfkesseln“ gründeten. Denn immer öfter passierten Unglücke mit Dampfkesseln, die Industrialisierung forderte Opfer. Dem wirkte der Verein entgegen. Sicherheit für alle – das erforderte damals wie heute erfahrene und engagierte Ingenieure als Prüfer und Gutachter. Heute ist der TÜV Hessen als umfassender Dienstleister auf vielen Feldern wie etwa der periodischen Fahrzeugprüfung Hessens Marktführer und hat sich zu einem starken und innovativen Partner für seine Kunden entwickelt. Dafür sorgen mehr als 1.100 Mitarbeiter, darunter 600 Ingenieure, mit ihren Dienstleistungen: Wir prüfen, begutachten und zertifizieren für Geschäftskunden ebenso wie für Privatkunden. Für sie unterhalten wir in Hessen ein Netz von mehr als 60 TÜV Service-Centern. Wir wollen auch weiterwachsen: In jedem Jahr stellen wir rund 50 Ingenieure ein. Und obwohl es oft um Technik geht, stehen die Menschen und das Wohl aller immer im Mittelpunkt unseres Handelns – egal, ob es sich um Auto und Mobilität dreht, um Industrie, Gewerbe, oder um private Haushalte und Personen.

    Das kennen die meisten:
    Haupt- und Abgasuntersuchungen für Fahrzeuge. Aber hinter dem „TÜV fürs Auto“ steckt mehr als man denkt: zum Beispiel Fahrzeuggutachten und Eintragungen sowie Schaden- und Wertgutachten – auch für Oldtimer. Hinzu kommen Leistungen für viele hundert Autohäuser, Werkstätten und Unternehmen. Auch für namhafte Fahrzeughersteller ist der TÜV Hessen tätig: Sie beauftragen unsere Experten mit Homologationen und Typprüfungen, mit Emissions- und Leistungsmessungen für ihre neuesten Modelle. Bei aller Liebe zur Technik kümmern wir uns gerne um Menschen: Wir unterstützen sie mit Führerscheinprüfungen, bei Führerscheinproblemen, bei Erkrankungen und im Alter (Mobilitätsberatung), als Taxi-, Lkw- und Busfahrer. Unsere Qualitätszertifikate für Bus- und Transportbetriebe sind wichtige Orientierungshilfen für Passagiere, die ein Plus an Sicherheit und Service schätzen.

    Für Industrie und Gewerbe (inkl. öffentliche Einrichtungen und Institutionen) prüfen und begutachten wir im Wesentlichen technische Anlagen, Arbeitsmittel und Einrichtungen. Wir kümmern uns um Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Energie. Unsere Qualitätszertifikate für Managementsysteme sind branchenübergreifend und auf Kundenseite anerkannt. Auch auf dem Feld der Personalauswahl und -entwicklung haben wir breite Expertise.

    Beim TÜV Hessen machen Ingenieure Sicherheit und Vertrauen zu ihrem Beruf.
    Finanzexperten und Fahrzeugingenieure, Einkäufer und Elektroingenieure, Betriebswirte und Bauingenieure, Marketingfachleute und Maschinenbauer: Mehr als 1.000 Menschen arbeiten beim TÜV Hessen. Nimmt man die Zahl des TÜV SÜD-Mutterkonzerns, arbeiten sogar mehr als 14.000 Menschen weltweit für die TÜV SÜD-Gruppe. Gerade jungen Ingenieuren bietet der TÜV Hessen ein breites und vielseitiges Einsatzgebiet sowie Weiterbildung auf höchstem Niveau. Der TÜV Hessen verkauft keine Produkte. Er bietet Dienstleistungen und ist damit so gut wie seine Mitarbeiter sind. Damit dies so bleibt, steht Weiterbildung im Unternehmen ganz oben. Und zwar fachlich auf höchstem Niveau: Die interne Qualifizierung liegt vorwiegend in eigenen Händen, nämlich bei der TÜV-Akademie. Dort bringen sich erfahrene Kollegen auch als Trainer und Referenten ein. Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen, Weiterbildung und berufliches Engagement tragen Früchte: der TÜV Hessen bietet exzellente Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in allen Tätigkeitsfeldern.


    ​Infos und ständig aktuelle Job-Angebote gibt es unter www.tuev-hessen.de

    Stellenangebote

    Unter folgendem Weblink finden Sie aktuelle Stellenangebote bei TÜV Hessen: www.tuev-hessen.de/jobs

    Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf "Karriere-Lounge.DE".

    Aktuelle Stellenangebote

    Anwendungsentwickler (m/w)

    Auditor (HAMBURG) m/w

    Auditor (m/w) Informationssicherheit

    Auditor (m/w) Qualitätsmanagement / Medizintechnik

    Auszubildende/r Kauffrau/ Kaufmann f. Büromanagement

    Dualen Studenten Elektrotechnik(m/w)

    Facharzt für Arbeitsmedizin oder Arzt für Betriebsmedizin (m/w)

    Ingenieur/Sachverständiger

    Ingenieure (m/w) oder Bachelor (m/w) für die Ausbildung zum amtlich anerkannten Sachverständigen (m/w) mit Teilbefugnissen

    Ingenieure (m/w) oder Bachelor (m/w) für die Ausbildung zum amtlich anerkannten Sachverständigen (m/w) mit Teilbefugnissen

    Ingenieure (m/w) oder Bachelor (m/w) für die Ausbildung zum amtlich anerkannten Sachverständigen (m/w) mit Teilbefugnissen

    IT-Systemspezialist (m/w)

    Key Account Manager Automotive (m/w)

    KFZ Mechatroniker Emissionslabor (m/w)

    Kundenbetreuer (m/w)

    Kundenbetreuer (m/w) in Teilzeit (20 Stunden/Woche)

    Kundenbetreuer m/w (Elektro- u. Gebäudetechnik)

    Personalsachbearbeiter (m/w)

    Projektleitung technisches Gebäudemanagement (m/w)

    Prüfingenieur (m/w)

    Sachverständige m/w

    Sachverständigen "Feuerlöschanlagen" m/w

    Sachverständigen "Lüftungsanlagen" m/w

    Sachverständigen m/w

    Sachverständiger (m/w) für Schaden- und Wertgutachten

    Schallemissionsprüfer m/w

    Senior ASP.NET Webentwickler (m/w)

    Systembetreuer m/w

    Verkehrsmedizinischen Gutachter / Arzt (m/w)

    Verkehrsmedizinischen Gutachter / Arzt (m/w)

    Verkehrsmedizinischen Gutachter / Arzt (m/w)

    Verkehrsmedizinischen Gutachter / Arzt (m/w)

    Verkehrspsychologischen Gutachter (m/w)

    Vertriebsmitarbeiter (Backoffice) m/w

    Vertriebsspezialist und Projektmanager m/w

    Ärzte als verkehrsmedizinische Gutachter (m/w)

    Karriere-Blog

    Erfahrungsberichte

    Unternehmensnews

    Aktuelles

    Auf der Suche nach einem Parkplatz legt jeder deutsche Autofahrer pro Jahr durchschnittlich 1.640 Kilometer zurück. Mit moderner Informationstechnologie lässt sich der Zeitaufwand deutlich verringern. An einer passenden Stelle angekommen, kann Technik beim Einparken helfen, Stress mindern und Parkschäden verhindern. Tipps zum Entspannen der Parkplatzsuche von TÜV Hessen.
    Zum Reifenwechsel gibt´s hier Informationen zu Sonderformen.
    Autofahrer sollten ein paar einfache Tipps beherzigen, die TÜV Hessen für das Verhalten an Bahnübergängen zusammengestellt hat.
    01. März 2017
    Jetzt runter mit dem Salz
    Der Winter ist vorbei, doch am Auto sitzen seine Hinterlassenschaften fest. Es ist Zeit für eine gründliche Wagenwäsche. Am schnellsten und umweltfreundlichsten geschieht dies in einer Waschanlage
    Darmstadt. Im Bereich klimaneutrale Mobilität hat TÜV Hessen mit der Fahrschule Henkel aus Großkrotzenburg nun erstmals eine Fahrschule klimaneutral gestellt. Dadurch können Fahranfänger nicht nur ihren Führerschein erwerben, sondern im gleichen Atemzug einen wirkungsvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
    Vibrierende Lenkräder, warnende Töne, plötzliches Abbremsen – moderne Autos sind in allen Klassen voll von Fahrerassistenzsystemen. Manchen stolzen Neuwagenbesitzer verwirren oder erschrecken die Features aber. TÜV Hessen rät davon ab, vermeintlich nervende Funktionen zu deaktivieren. Angst vor neuer Technik sei unbegründet.
    Verschmutzte oder von Schnee bedeckte Scheinwerfer: Ohne Scheinwerferreinigungsanlage solten sie diese regelmäßig selbst reinigen.
    Das TÜV Service Center von TÜV Hessen in Eschwege ist umgezogen. Am neuen Standort im Hessenring 37 in Eschwege hat die Prüforganisation einen Neubau bezogen und ab 16. Januar 2017 in Betrieb genommen. Der Standort im Stadtteil Niederhone in der Südstraße 4 wurde geschlossen.
    07. Dezember 2016
    Acht Wintersünden
    Erstmal Motor anlassen, dann frei kratzen. Das ist der Klassiker bei den Umweltsünden, die sich im Winter vervielfachen - darunter kann der Motor durchaus leiden. Acht gängige Wintersünden und wie man sie vermeidet – zusammengestellt vom TÜV Hessen-Experten.
    Anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums schreibt die TÜV SÜD AG einen Innovationspreis für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus, die in Kooperation mit der Wissenschaft besonders zukunftsträchtige Produkte oder Dienstleistungen entwickeln. Firmen können sich bis zum 24. Februar 2017 bewerben.
    Gute Nachrichten von TÜV Hessen für die nächste Steuererklärung: Die Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen wurde unter anderem auf TÜV Hessen-Prüfungen erweitert.
    24. November 2016
    Mobil bleiben bei Minusgraden
    Jetzt wird es allmählich kalt – die Winterklamotten sind dementsprechend schon bereitgelegt. Und wie sieht es mit den Vorbereitungen fürs Auto aus? Eine Checkliste von den TÜV Hessen-Experten.
    Regelmäßige Wartung in der Werkstatt trägt wesentlich dazu bei, dass Autos hierzulande immer besser in Schuss sind. Die Quote der erheblichen Mängel sinkt um 2,9 Prozentpunkte auf 19,7 Prozent. Gewinner beim TÜV Report 2017: Mercedes GLK und Porsche 911.
    Das bekannte TÜV PROFiCERT-product für Bodenbeläge und Heimtextilien wird auf zusätzliche Interieur-Produkte ausgedehnt.
    Fahrwerke moderner Autos bieten einen hohen Grad an Komfort, Fahrdynamik und Sicherheit. Um diese Eigenschaften zu erhalten, verlangen sie jedoch nach Umsicht beim Fahren und nach angemessener Wartung. Tipps von den TÜV Hessen-Experten.
    Die Reifendienste sind startklar. In den nächsten Wochen beginnt die Umrüstungswelle auf Winterreifen. Immer wieder kommt die Frage auf, ob nicht auch Ganzjahresreifen ausreichend sind. Die Reifenexperten von TÜV Hessen wissen, für wen, in welcher Region und für welches Fahrprofil das wirklich so ist.
    Die Reifendienste sind startklar. In den nächsten Wochen beginnt die Umrüstungswelle auf Winterreifen. Immer wieder kommt die Frage auf, ob nicht auch Ganzjahresreifen ausreichend sind. Die Reifenexperten von TÜV Hessen wissen, für wen, in welcher Region und für welches Fahrprofil das wirklich so ist.
    27. September 2016
    Biker – grüß mir die Sonne
    Motorradfahren im Herbst? Aber sicher – sagen die TÜV Hessen-Fachleute. Besondere Straßen- und Sichtverhältnisse verlangen aber jetzt von Motorradfahrern besondere Vorsicht und Planung. Tipps vom TÜV Hessen-Motorradexperten.
    Ende September wird der Mais geerntet. Für alle Verkehrsteilnehmer heißt das: Rutschgefahr! Nebel, Laub und Nachtfrost machen die Fahrbahn zusätzlich glatt. Fahrtipps von den TÜV Hessen-Experten.
    22. September 2016
    Nicht den Kopf vernebeln lassen
    Die Reaktionsvielfalt von Autofahrern auf Nebel ist undurchsichtig und gefährlich und Nebel eine häufige Unfallursuche. Grund genug für die TÜV Hessen-Experten, die Grundregeln fürs Fahren bei Nebel erneut zusammenzufassen.
    21. September 2016
    Motoren an und Ohren auf!
    Alle paar Jahre sollten Oldtimer-Besitzer genauer hinschauen und -hören, bevor es in die Winterpause geht. Werden neue Teile wie Stoßdämpfer oder spezielle Flüssigkeiten wie Getriebeöl benötigt, muss man sich jetzt schon darum kümmern. Tipps vom TÜV Hessen-Experten.
    Ab dem 01. Oktober 2016 können Fahrerlaubnisbewerber bei TÜV Hessen die Fahrerlaubnisprüfung zusätzlich zu den bisherigen Sprachen auch in der Fremdsprache „Hocharabisch“ in allen Fahrerlaubnisklassen ablegen.
    TÜV Hessen wird an der Eschweger Automeile ein neues Service Center errichten. Das Gebäude wird modernsten Anforderungen genügen. Die offizielle Eröffnung des Neubaus ist für Januar 2017 geplant.
    Gesamtzustand, Wartung, Elektronik – beim Kauf eines gebrauchten Motorrades ganz oben auf der Liste: die Sicherheit. Wo besondere Gefahren lauern und worauf man beim Kauf eines gebrauchten Motorrades achten sollte, dazu Tipps von TÜV Hessen.
    Oh nein – nicht schon wieder, nicht jetzt! Schäden an der Windschutzscheibe sind gerade auf der langen Tour in den Urlaub häufig. Wie geht man mit Glasbruch um? Die Experten von TÜV Hessen geben Tipps.
    Fußballfans feiern auch hierzulande gerne per Auto-Corso. Unsachgemäße Befestigung, schlechtes Material oder abgebrochene Halterungen können jedoch andere Corso-Teilnehmer verletzen. Tipps von den TÜV Hessen-Experten, damit Fans nicht noch nach dem Abpfiff die rote Karte sehen.
    Der richtige Reifendruck hat viele Vorteile: mehr Sicherheit, weniger Verbrauch und wirklich weniger CO2-Ausstoß. Außerdem schont korrekter Druck das Fahrzeug. Die Experten von TÜV Hessen haben Tipps zur Kontrolle des Reifendrucks.
    Nicht jedes durch Hochwasser in Mitleidenschaft gezogene Auto muss als Totalschaden abgeschrieben werden. Werkstätten können viele Wasserschäden beseitigen.
    Endlich ist es soweit! Mit Kind und Kegel geht’s an Pfingsten meist das erste Mal im Jahr gen Süden. Endlich (Kurz-)Urlaub? Das gilt meistens erst am Ziel. Volle Autobahn, Lkw, Schlangen beim Tanken: Die Autobahn-Tour erfordert vor allem: Ruhe und Konzentration. Das gilt vor allem im Stau. TÜV Hessen-Tipps für die Fahrt in den Urlaub.
    An Pfingsten rollt in der Regel die erste Urlaubswelle. Dann haben die Pannendienste Hochbetrieb. Autos, die den Alltagsbetrieb meistern, kommen mit den Zusatzbelastungen oft nicht zurecht. Beste Prävention: der Technikcheck. Dazu Tipps von TÜV Hessen.
    Wer niest, schließt reflexartig für den Bruchteil einer Sekunde die Augen. Autofahrer sind dann im Blindflug unterwegs. Eine gefährliche Situation. Besonders betroffen sind Allergiker. Sie sollten mit einem neuen Innenraumfilter vorbeugen – bevor das große Niesen losgeht.
    Dolce far niente und Arbeitsalltag – wie bringt man das zusammen? Auf einem Roller beispielsweise. Wer pendelt wie ein Neapolitaner, kämpft morgens schon mit Stil gegen graue Tristesse.
    Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Spielplatzzeit. Damit die Kleinen möglichst sicher klettern, toben und rutschen können, ist die jährliche Hauptinspektion auf Spielplätzen Pflicht.
    Wie steht es um die Sicherheit von Kindern bei Fahrten im Oldtimer? Experten von TÜV Hessen haben die Antworten und Tipps, wie Fahrten mit klassischen Fahrzeugen für Familien ohne Gefahren möglich werden.
    Unter der Überschrift „Für Toleranz und Zusammenarbeit“ haben die Mitarbeiter von TÜV Hessen beachtliche 25.000 Euro für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge gesammelt.
    Durch das Zertifikat "Nachhaltiger Betrieb von Immobilien" kann das Potenzial der Gebäudequalität vollständig ausgeschöpft und gesteigert werden.
    Im Winter steigt der Anteil batteriebedingter Einsätze der Pannendienste auf bis zu 80 Prozent. Eine Möglichkeit: Die Starthilfe mit einem anderen Fahrzeug. Wir haben die besten Tipps, damit die Starthilfe optimal klappt.
    Die Autolichttechnik hat sich in den vergangenen Jahren sehr dynamisch entwickelt. Für Furore sorgt Licht aus LEDs und Laserstrahlen. Doch der Fortschritt zeigt sich auch in anderen Details.
    17. Dezember 2015
    Üben, wenn’s glatt wird
    Wie man sein Fahrzeug sicher lenkt, wenn’s draußen kalt wird, dazu Tipps von den TÜV Hessen-Experten.
    17. Dezember 2015
    Üben, wenn’s glatt wird
    Wie man sein Fahrzeug sicher lenkt, wenn’s draußen kalt wird, dazu Tipps von den TÜV Hessen-Experten.
    Transportiert werden Blau- oder Rotfichte, Nobilis- oder Nordmanntanne in der Regel mit dem Auto – am sichersten gut verzurrt im Kofferraum.
    Noch mit gelber Prüfplakette mit der Zahl 15 auf dem Nummernschild unterwegs? Dann dringend zur Hauptuntersuchung anmelden.
    Nach jedem Unfall ist der Ärger erst einmal groß. Unterstützung gibt es von den Sachverständigen in den TÜV Hessen Service-Centern
    Die Aufregung nach einem Verkehrsunfall ist meist groß. Da sollte wenigstens die Schadenaufnahme möglichst unkompliziert und intuitiv ablaufen.
    Die Ergebnisse des TÜV Reports 2016 bestätigen den Trend: Die Fahrzeuge auf deutschen Straßen werden immer sicherer.
    Jetzt im Sommer sind die günstigsten Preise bei den Gebrauchtwagen zu erzielen. Wer also plant, sich ein gebrauchtes Auto zu kaufen, sollte sich auf die Suche begeben. Tipps zum Gebrauchtwagenkauf von den TÜV Hessen-Experten.
    Große Hitze, hohes Gewicht, laxe Vorbereitung – Pannen drohen verstärkt auf der Urlaubsfahrt. Viele Schäden kündigen sich vorher an. Ein Überblick der TÜV Hessen-Experten über die häufigsten Störungen und die richtige Reaktion.
    Erstmals nachhaltiger Betrieb von Immobilien durch TÜV Hessen zertifiziert.
    Ab dem 1. Juli gibt es eine wesentliche Änderung bei der Hauptuntersuchung (HU). Im Fokus: die elektronischen Sicherheitsassistenten wie beispielsweise ABS und ESP.

    Media-Lounge