Firmenprofil

  • Branche:
  • Chemische Industrie
  • Leistungsspektrum:
  • Wir entwickeln und vertreiben individuelle Hightech-Klebstoffe, Dosierequipment und Gerätesysteme und bieten anwendungstechnische Beratung.
  • Standorte national:
    • Windach (westlich von München)
  • Standorte international:
    • China
    • USA
    • Malaysia
    • Taiwan
    • Korea
    • Singapur
  • Link Standorte weltweit:
  • www.delo.de/unternehmen/globale-praesenz/
  • Anzahl Mitarbeiter:
  • 550
  • Umsatz:
  • 95 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2017
  • Bedarf an Auszubildende:
  • Ausgebildet werden 12 verschiedene Berufe; insbesondere Chemielaboranten (w/m), Industriekaufleute (w/m) sowie Werkstoffprüfer (w/m) Fachrichtung Kunststoff
  • Ausbildungs- und praxisintegrierende duale Studiengänge:
    • Masterstudiengang Fahrzeugmechatronik (M.Sc.)
    • Masterstudiengang Maschinenbau (M.Sc.)
    • Masterstudiengang Mechatronik/Feinwerktechnik (M.Eng.)
    • Masterstudiengang Mikro- und Nanotechnik (M.Sc.)
    • Masterstudiengang Photonik (M.Sc.)
    • Masterstudiengang Produktentwicklung im Maschinen- und Anlagenbau (M. Eng.)
  • Bedarf an Absolventen:
  • Ja
  • Gesuchte Fachrichtungen:
    • Elektrotechnik
    • Maschinenbau
    • Naturwissenschaften
  • Einstiegsmöglichkeiten:
    • Traineeprogramm
    • Direkteinstieg
    • Praktika
    • Werkstudententätigkeit
    • Abschlussarbeiten
  • Praktika:
  • www.delo.de/karriere/studierende/ oder schicken Sie gerne Ihre vollständige Bewerbung an bewerbung@DELO.de mit Ihrer konkreten Anfrage
  • Abschlussarbeiten:
  • www.delo.de/karriere/studierende/ oder schicken Sie gerne Ihre vollständige Bewerbung an bewerbung@DELO.de mit Ihrer konkreten Anfrage
  • Homepage:
  • www.delo.de
  • Link zum Karrierebereich:
  • www.delo.de/karriere/
  • Bewerbungsverfahren:
  • Im ersten Schritt laden wir Sie ein, Ihre Bewerbung online über unser Bewerbungs-Tool oder per E-Mail zu übermitteln. Bitte beachten Sie, dass wir nur vollständige Unterlagen mit Anschreiben und sämtlichen Zeugnissen weiter bearbeiten. Nach Eingang Ihrer Bewerbung überprüfen unsere Personalmanager und die Fachabteilung Ihr Profil. Dies kann bis zu zwei Wochen in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie in dieser Zeit um Geduld. Wenn Sie die an die Position gestellten Kriterien erfüllen, laden wir Sie zu einem ersten Kennenlernen ein. Sie stellen sich persönlich bei uns vor, und wir informieren Sie detailliert über unser Unternehmen sowie über die Stelle. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, Fragen zu klären. Bei beiderseitigem Interesse erfolgt eine weitere Einladung. Der Verlauf des zweiten Termins gestaltet sich unterschiedlich. Sie können dabei Ihre zukünftigen Kollegen kennen lernen sowie Ihren Arbeitsplatz besichtigen, und wir sprechen mit Ihnen über vertragliche Details.
  • Link Messetermine:
  • www.delo.de/unternehmen/termine/
  • Awards:
  • DELO Great Place To Work 2017 Beste Arbeitgeber Deutschland AwardDELO Great Place To Work 2017 Beste Arbeitgeber Bayern AwardDELO Absolventa 2017 Trainee-AuszeichnungDELO Fair Company 2017 AwardDELO Mint Minded Company 2017 SiegelDELO IHK Ausbildungsbetrieb 2017 (Hier wurde ein "Einser-Azubi" ausgebildet. IHK-Prüfung mit "sehr gut" bestanden.)

Kontakt

Adresse

DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA
DELO-Allee 1
86949 Windach
Deutschland

Ansprechpartner

Rebecca Wagner
Personalabteilung
Fon: 08193 / 9900-402

Google Maps

Wir über uns

DELO – der Hidden Champion aus der Ammersee-Region

Foto: Unternehmensgebäude DELO Industrie Klebstoffe in Windach, Bayern
DELO ist ein führender Hersteller von Industrieklebstoffen mit Sitz in Windach bei München und Tochterunternehmen in den USA, China und Singapur. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschafteten 560 Mitarbeiter einen Umsatz von 95 Mio. Euro. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Spezialklebstoffe und Gerätesysteme für High-Tech-Branchen – vom Automobilsektor und der Luftfahrt über die Optoelektronik bis hin zur Elektronikindustrie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Bosch, Daimler, Infineon, Osram und Siemens.

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Hightech-Klebstoffe kommen dort ins Spiel, wo Verbindungstechnik am anspruchsvollsten ist – also vor allem bei kleinen Bauteilen, die harten Umgebungsbedingungen ausgesetzt sind und auch noch schnell produziert werden sollen. Dabei unterstützen wir Kunden in 60 Ländern mit eigens produzierten Geräten und unserem umfassenden Know-How von der frühen Entwicklungsphase bis zum fertigen Produkt.



Perspektiven für die Zukunft

​Seit Jahren wachsen wir kontinuierlich und erfolgreich. Wachsen Sie als Mitarbeiter mit, übernehmen Sie Verantwortung und leisten Sie einen Beitrag zu unserem internationalen Erfolg. Flache Hierarchien und weite Handlungsspielräume zeichnen unser inhabergeführtes Unternehmen aus.

Stellenangebote

STELLENANGEBOTE

Aktuelle Stellenangebote bei DELO finden Sie unter folgendem Weblink: www.delo.de/karriere/stellenangebote/

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf "Karriere-Lounge.DE".
Ingenieur (m/w) werden bei DELO. Bewerben Sie sich online unter www.delo.de/karriere

Aktuelle Stellenangebote

Karriere-Blog

Erfahrungsberichte

KARRIEREWEGE

DELO bietet interessante Berufs- und Karriereoptionen, die Raum für individuelle Entwicklungsmöglichkeiten lassen. Unter folgendem Weblink erhalten Sie kurze Einblicke in die Arbeitswelt sowie Beispielkarrierewege aus erster Hand: www.delo.de/karriere/karrierewege/

Unternehmensnews

Aktuelles

Dank der Mitarbeiter von DELO ist das Angebot des Spielmobils in diesem Jahr noch vielseitiger. Vier der insgesamt 15 Auszubildenden und die Personalleiterin des Unternehmens haben der Gemeinde Windach kürzlich einen Scheck über 1.000 Euro überreicht, die damit neue Angebote des Spielmobils finanziert.
DELO Industrie Klebstoffe bietet drei Webinare an, die sich an Einsteiger in die Klebtechnik richten. Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet die Reihe nun das zweite Mal statt.
Wie DELO bekannt gab, unterstützt das Windacher Unternehmen die Dießener Mountainbike-Europameisterschaft erneut als Hauptsponsor. Der Wettkampf rund um den Schatzberg findet am Samstag, den 29. Juli statt.
12. Juli 2017
Ausgelernte DELO-Azubis
Neun DELO-Auszubildende haben alle schriftlichen und praktischen IHK-Prüfungen bestanden und damit die erste Etappe ihres Berufslebens erfolgreich gemeistert. Das Windacher Familienunternehmen hat allen Absolventen eine Festanstellung angeboten.
DELO Industrie Klebstoffe hat ein lichthärtendes und äußert schälfestes Acrylat für das Dichtkleben entwickelt. DELO PHOTOBOND GB4033 wird unter anderem für Elektronikanwendungen eingesetzt und ist aufgrund seiner Eigenschaften universell verwendbar.
Unter dem Motto „Spende Blut – Rette Leben“ fand bereits zum dritten Mal eine große Blutspendeaktion des Bayerischen Roten Kreuzes bei DELO statt. Insgesamt spendeten 61 Mitarbeiter das wertvolle Lebenselixier. Mit der Durchführung der Blutspende während der Arbeitszeit unterstützt die Geschäftsführung die Initiative, die von Mitarbeitern organisiert wird.
DELO freut sich über einen dritten Platz bei „Deutschlands Kundenchampions 2017“. Das gute Abschneiden gelang in der Kategorie B2B-Unternehmen der Größenklasse 500 bis 4.999 Mitarbeiter. Dabei ließ sich der Industrieklebstoffhersteller durch das unabhängige Institut forum! und der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. von seinen Kunden bewerten. Insgesamt stellten sich 262 Unternehmen dem Urteil ihrer Kunden, 168 erhielten schließlich das begehrte Zertifikat.
Mehr Raum für Innovation: In Anwesenheit von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und mehr als 80 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft eröffnete DELO Industrie Klebstoffe ein neues Verwaltungsgebäude. Auf einer Fläche von 4.600 m² bietet es ausreichend Raum für 150 weitere Arbeitsplätze.
DELO hat einen neuen Klebstoff für optoelektronische Anwendungen vorgestellt. DELO DUALBOND OB786 findet insbesondere dann Verwendung, wenn Bauteile sekundenschnell, genau und mit hoher Festigkeit fixiert werden.
DELO Industrie Klebstoffe widerlegt das Klischee, technische Berufe seien nur etwas für Jungs, und hat auch in diesem Jahr 21 Mädchen zum Girls‘ Day nach Windach eingeladen.
DELO Industrie Klebstoffe hat ein weiteres Jahr mit starkem Wachstum beendet. Der Umsatz in dem am 31. März 2017 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr kletterte auf 95 Millionen Euro. Das sind 18 Prozent mehr als im Vorjahr (2016: 80 Mio. Euro). Als Wachstumstreiber mit klar zweistelligen Werten erwiesen sich erneut die Automobilbranche, die Elektronikindustrie sowie die Luftfahrt.
DELO Industrie Klebstoffe gehört erneut zu den besten Arbeitgebern in Deutschland. Das ergab der bundesweite Wettbewerb „Great Place to Work“. Die Auszeichnung steht für ein besonderes Engagement bei der Gestaltung einer guten und attraktiven Mitarbeiterkultur.
Der Industrieklebstoffhersteller DELO präsentiert eine neue Generation der LED-Flächenstrahler DELOLUX 20 und DELOLUX 202 mit höheren Intensitäten. Zudem können beide Lampen mit dem neu entwickelten DELOLUX pilot über ein Touchdisplay betrieben und gesteuert werden.
Der Industrieklebstoffhersteller DELO erhält die ISO 14001:2015 -Zertifizierung und damit gleichzeitig ein Gütesiegel für verantwortungsbewusstes Umweltmanagement.
Die Mitarbeiter von DELO haben mit einem internen Plätzchenverkauf während der Vorweihnachtszeit Geld gesammelt. Der dadurch eingenommene Betrag wurde von der Geschäftsführung aufgestockt und jetzt gespendet.
21 angehende Spitzenkräfte der bayerischen Ministerien besuchten am Montag DELO. Die Exkursion war Teil des „Lehrgangs für Verwaltungsführung“ der Bayerischen Staatskanzlei. Dr. Herbert Kränzlein (SPD), Landtagsabgeordneter für Landsberg, nutzte ebenfalls die Gelegenheit und schloss sich der Gruppe an.
DELO Industrie Klebstoffe beruft Robert Saller (53) in die Geschäftsführung. Die langjährige Führungskraft, seit 1990 in unterschiedlichen Positionen für das Unternehmen tätig, verstärkt zum 1. Januar das oberste Führungsgremium. Als Geschäftsführer verantwortet er die Ressorts Vertrieb International, Produktmanagement, Branchenmanagement und Gerätetechnik.
DELO ist erneut einer der Hauptsponsoren des Snowdance Independent Film Festivals, das vom 28.1. bis zum 5.2.2017 in Landsberg stattfindet. Zudem lobt der Windacher Klebstoffhersteller dieses Jahr einen Sonderpreis für den besten Spielfilm aus („Best Feature Film“), der mit 2000 Euro dotiert ist. Darüber hinaus können die Besucher während des Festivals alle Filme, die sie verpasst haben, in der DELO Media Lounge on Demand ansehen.
DELO hat einen neuen Elektronikklebstoff vorgestellt, der sehr dünnwandig sowie gleichzeitig extrem hoch dosierbar ist. DELOMONOPOX GE7985 wurde für Automotive- und Industrieanwendungen konzipiert, die hohe Zuverlässigkeit in Kombination mit miniaturisierten Designs erfordern.
Bei DELO standen am Dienstag die Jubilare im Mittelpunkt. Geehrt wurden Mitarbeiter mit einer Betriebszugehörigkeit von 5 bis 20 Jahre.
DELO-Geschäftsführerin Sabine Herold erhielt jetzt die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft. Staatsministerin Ilse Aigner übergab die Medaille an 13 herausragende Persönlichkeiten in München. Geehrt wurde neben Sabine Herold auch Dr. Peter-Alexander Wacker, Aufsichtsratsvorsitzender der Wacker Chemie AG.
DELO Industrie Klebstoffe ist „Hidden Champion 2016“. Der Nachrichtensender n-tv und der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) zeichneten das Unternehmen in der „Kategorie“ Innovation aus. Der Award wurde bei einer Gala am 16. November im Frankfurter Gesellschaftshaus Palmengarten vor mehreren hundert Gästen verliehen.
DELO Industrie Klebstoffe hat einen neuen zweikomponentigen Klebstoff für den Flugzeuginnenraum entwickelt. DELO-DUOPOX AB8390 ist besonders gut für Verklebungen von Sandwich-Panels geeignet.
25. Oktober 2016
Webinare zur Klebtechnik
Kleben gilt als Fügetechnik des 21. Jahrhunderts und ermöglicht Leichtbau, Miniaturisierung und Multi-Material-Designs. Trotzdem wird es im klassischen Ingenieursstudium bislang kaum thematisiert. DELO will diese Lücke schließen und veranstaltet daher Webinare, die sich an (Wieder-)Einsteiger in die Klebtechnik richten.
DELO Industrie Klebstoffe hat ein neues Mikrodosierventil vorgestellt. Bei der Entwicklung des robusten, pneumatischen DELO-DOT PN3 standen Leistung und Handling im Fokus.
Die TU München (TUM) und DELO Industrie Klebstoffe haben eine Lehrkooperation gestartet. Die gemeinsame Veranstaltung „Adhesive Bonding: Its Theory and Application“ findet erstmals Ende September statt.
DELO bildet seit dem 1. September sieben neue Berufseinsteigerinnen aus. Von den sieben Mädchen machen drei eine Ausbildung zur Industriekauffrau, eine zur Mediengestalterin und drei zur Chemielaborantin. Ab sofort bildet DELO insgesamt 22 Azubis aus.
DELO hat neue Klebstoffe für Glob-Tops mit optimiertem Fließverhalten entwickelt. Diese ermöglichen vor allem im MEMS-Bereich eine gleichmäßig flache Beschichtung von Chips mit Höhen unter 100 µm, ohne über die Chipkanten zu fließen.
Mit dem neuen, gläsernen Chanel Flagship-Store ist Amsterdam um ein architektonisches Highlight reicher. Denn das alte Mauerwerk wurde durch Glassteine ersetzt. DELO steckt mit seinen Produkten in der Fassade, genauer gesagt im Klebstoff für die über 7000 handgefertigten Glasbausteine. Dank der spezifischen Eigenschaften der PHOTOBOND-Klebstoffe bleibt die Verklebung dauerhaft transparent.
Mit dem neuen, gläsernen Chanel Flagship-Store ist Amsterdam um ein architektonisches Highlight reicher. Denn das alte Mauerwerk wurde durch Glassteine ersetzt. DELO steckt mit seinen Produkten in der Fassade, genauer gesagt im Klebstoff für die über 7000 handgefertigten Glasbausteine. Dank der spezifischen Eigenschaften der PHOTOBOND-Klebstoffe bleibt die Verklebung dauerhaft transparent.
Sechs Azubis von DELO haben alle schriftlichen und praktischen IHK-Prüfungen bestanden und sind damit erfolgreich in ihr Berufsleben gestartet. Der Klebstoffhersteller hat erneut allen Absolventen eine Festanstellung angeboten.
Wie DELO jetzt bekannt gab, ist der Windacher Klebstoffhersteller Hauptsponsor der 4. Dießener Mountainbike-Europameisterschaft. Das Rennen rund um den Schatzberg findet am Samstag, den 30. Juli, statt.
DELO Industrie Klebstoffe hat ein neues Epoxidharz entwickelt. Der zweikomponentige DELO-DUOPOX SJ8665 zielt besonders auf eine flexible und effiziente Produktion von E-Motoren mit mittleren Temperaturanforderungen ab.
Der Industrieklebstoffhersteller DELO sponsert die Rennteams „TUfast Eco“ und „TUfast Racing“ der TU München, der DHBW „Engineering“ Stuttgart und das Team „Starkstrom“ der Hochschule Augsburg. Kleben ermöglicht Leichtbau und sorgt für schnelle Fahrzeuge.
Eine Fortbildung muss nicht langweilig oder theoretisch sein. Die DELO Academy, die Weiterbildungseinrichtung des Klebstoffherstellers, veranstaltete daher erstmals eine Exkursion nur für Lehrer.
DELO Industrie Klebstoffe hat schwarze Klebstoffe vorgestellt, die sich lichthärten lassen. Solche Produkte sind bei zahlreichen Anwendungen aus optischen oder Sicherheitsgründen gefragt, allerdings komplex zu entwickeln.
Am Montag fand bereits zum zweiten Mal eine große Blutspendeaktion des Bayerischen Roten Kreuzes bei DELO statt. Aufgrund der regen Teilnahme und der positiven Resonanz im letzten Jahr wurde die Aktion wiederholt. Insgesamt spendeten 65 Männer und Frauen den wertvollen Lebenssaft.
Schon lange werden Berufe nicht mehr streng nach Geschlechtern getrennt und trotzdem gibt es Bereiche, in denen Frauen weniger vertreten sind. Deshalb konnten sich die Mädchen jetzt einen ganzen Tag lang bei DELO anschauen, was zu ihren Aufgaben als Chemikerin, Ingenieurin oder auch Chemielaborantin gehören würde.
DELO Industrie Klebstoffe konnte ein weiteres Jahr mit deutlichem Plus beenden. Das Unternehmen erwirtschaftete in dem am 31. März 2016 beendeten Geschäftsjahr 80 Millionen Euro, davon etwa 70 Prozent im Ausland. Der Umsatz lag damit um 8,6 Prozent über dem des Vorjahres, wobei unter anderem China, die USA und Deutschland zweistellige Wachstumsraten verzeichneten.
DELO hat neue dualhärtende Klebstoffe entwickelt, die nach einer Vorfixierung mit Licht schon bei 60 °C ihre volle Festigkeit erreichen. Hinzu kommen neue, rein niedertemperaturhärtende Klebstoffe, die dreimal so schnell wie bisherige Produkte aushärten. Zum Einsatz kommen die Klebstoffe auf Epoxidharzbasis vor allem in der Elektronik.
DELO Industrie Klebstoffe hat eine Vielzahl von Klebstoffen für den Einsatz im LED-Umfeld getestet und freigegeben. Zehn Produkte erhalten grünes Licht für den direkten LED-Kontakt, vier weitere für den indirekten. Sie ermöglichen dauerhaft eine hohe Intensität von LED-Modulen und Light Engines.
10. Februar 2016
Und es hält doch!
Egal ob Handys, Windkraftanlagen, Elektroautos oder Flugzeuge – kaum ein moderner Gegenstand kommt ohne Klebstoffe aus. Im Alltag ist das Wissen um das richtige Kleben jedoch wenig verbreitet und so hat sich wohl schon in vielen Haushalten ein Badezimmerhaken von der Wand gelöst. Wie Kleben richtig geht, zeigen deshalb neue Unterrichtsmaterialien, an deren Erstellung DELO aktiv beteiligt war.
DELO Industrie Klebstoffe hat einen Hybridklebstoff für die Automobil- und Elektronikindustrie vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Epoxidharz für den Hochzuverlässigkeits-Bereich, das lichtfixierbar ist.

Media-Lounge